Informationen für Welpenkäufer

 

Warum sollten Sie Ihren Welpen bei einem anerkannten Züchter kaufen?

Diese Frage stellen sich sicherlich viele Welpeninteressenten. Ein Hund mit Papieren, warum sollte das wichtig sein? Hauptsache ist doch, dass der Welpe mir gefällt, oder? Tatsächlich sind auch noch andere Aspekte von großer Bedeutung. Ein Hund aus einer kontrollierten Vereinszucht ist:

  • reinrassig; belegt durch die Ahnentafel.
  • Die Elterntiere sind gesund und nach den Richtlinienen des Zuchtvereins zuchttauglich.
  • Die Aufzucht und Gesundheit der Welpen wird durch die Zuchtabnahme des Zuchtwartes belegt.
  • Die Zuchtstätte wird regelmäßig überprüft, um zu gewährleisten, dass die Welpen gesund aufwachsen können.
  • Die Züchter verfügen über Fachwissen, insbesondere in Hinsicht auf die spezielle Hunderasse.
  • Muttertiere dürfen nur nach entsprechenden Ruhephasen belegt werden.
  • Hündinnen dürfen nur bis maximal zum 8. Lebensjahr in der Zucht eingesetzt werden.

Dadurch ist gewährleistet, dass die Welpen einen optimalen Start ins Leben haben und die Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung mitbringen.

Muttertiere, die unkontrolliert oft trächtig sind, haben keine körperlichen Resourcen, um sich nach Geburt und Aufzucht der Welpen zu regenerieren. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Konstitution der Welpen. Nur gesunde Elterntiere bringen auch gesunden und kräftigen Nachwuchs hervor.

Diese Aspekte sollten Sie unbedingt bei der Auswahl des richtigen Züchters im Blick haben. Eine gute Zucht hat ihren Preis. Ein Welpe aus einer unkontrollierten Zucht, bzw. Massenzucht kann unter Umständen extrem hohe Tierarztkosten verursachen; mal ganz abgesehen von dem emotionalen Leid des Tierhalters.

 

 

Was zeichnet uns als Züchter und unsere Zucht „Little White Darling“ aus?

Gemäß den Zuchtrichtlinien des IRV e.V. wurden unsere Hunde auf Patellaluxation untersucht und haben sich einer Zuchttauglichkeitsprüfung unterzogen und bestanden.

Darüber hinaus sind unsere Hunde auf erbliche und vermutlich erbliche Augenerkrankungen durch DOK Dortmunder Kreis Gesellschaft für Diagnostik genetisch bedingter Augenerkrankungen bei Tieren e.V. mit dem Ergebnis: frei untersucht worden. Genetische Untersuchungen beider Elterntiere erfolgten durch Biofocus – Gesellschaft für biologische Analytik mbH auf: Primäre Hyperoxalurie (PH1), Bandera’s Neonatale Ataxie (BNAt), Hyperuricosurie, Degenerative Myelopathie (DM), Maligne Hyperthermie, von Willebrand Faktor Typ1 ( vWF1) mit dem Ergebnis: Anlagefrei .

Wir bemühen uns sehr darum, den zuküntigen Welpenkäufern ein Höchstmaß an Sicherheit bezüglich der Gesundheit der Tiere zu bieten. Wir legen Wert darauf, dass unsere Welpen gesund, wesensfest und voller Energie sind, um ihren zukünftigen Frauchen und Herrchen viel und lange Freude zu bereiten.

Auf unserer Homepage bieten wir Ihnen die Möglichkeit, anhand von Bildern, Texten und kleinen Videos, an der Entwicklung der Welpen teilzuhaben und sich dadurch einen ersten Eindruck von den kleinen Rackern zu verschaffen. Wir berichten regelmäßig über die Erlebnisse und Entwicklungen der Welpen. Damit Sie auch später schöne Erinnerungen an die erste Lebensphase ihres Hundes haben, bieten wir Ihnen verschiedene Mappen an, die Sie sowohl als e-book als auch in Papierform erhalten können. Filme und Fotos können von uns auf einem Datenträger als Video- und Diashow zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus können wir Ihnen auf Wunsch auch ein personalisieretes Fotobuch über Ihren Welpen anbieten.

Bei der Übergabe des Welpen erhalten Sie von uns außer einem Starterpaket eine umfangreiche Welpenmappe. Hier finden Sie Anworten auf viele Fragen, die sich am Anfang stellen können. Außerdem enthält die Mappe einen sehr ausführlichen Teil, der sich auf die Besonderheiten der Fellpflege bei einem Coton de Tuléar bezieht.

Auszüge aus den verschiedenen Mappen bzw. e-books finden Sie weiter unten.

Zwei Wochen vor der Abholung erhalten Sie von uns wichtige Informationen für den Abholtag. Wir erklären, wie Sie diesen aufregenden Tag für Ihren Welpen am besten gestalten und was Sie beachten sollten. Wir erläutern, was noch vor der Ankunft des Welpen zu besorgen ist und helfen auch auch gern bei der Beschaffung.

Am Abholtag findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt. Neben allgemeinen Themen wie Ernährung, Pflege und Erziehung, gehen wir auch auf die besonderen Bedürfnisse speziell Ihres kleinen Rackers ein, z.B. Futtervorlieben, Leckerchen, Schlafgewohnheiten etc..

Sie erhalten einen Plan, auf dem die als nächstes anstehenden Impfungen und Entwurmungen eingetragen sind, damit Sie sofort einen Überblick bezüglich der anstehenden wichtigen Termine haben.

Unabhängig davon stehen wir Ihnen auch nach der Übergabe des Welpen für Fragen zur Verfügung. Wir unterstützen Sie gern und bieten Hilfestellung bei der Lösung von Problemen.